· 

Im Einklang mit dem Jahreskreis 04

 

Weißt du was du willst? Der April weiß es nicht. Es ist gefühlt eine Zeit zwischen Winter und Frühling.
Dieser Monat ist berechenbar unberechenbar. Es kann Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad geben, Sonne und Regen (auch Hagel) wechseln sich manchmal minütlich ab.
So richtig ist der Frühling noch nicht durchgebrochen, meint man vielleicht, doch gibt es die Gewissheit, dass es bald so sein wird. Auch wenn es schwer fällt, jetzt ist durchhalten angesagt.
Das Wort April stammt von dem lateinischen aperire und bedeutet übersetzt öffnen. Denn jetzt öffnen sich die Knospen und Blüten und das erste zartgrüne Laub zeigt sich, jetzt ist die Energie der höchsten Wachstumskraft. Knospen und junge Blätter sind höchst reichhaltig und besitzen heilsame Wirkstoffe, da sie alle lebenswichtigen Informationen der Pflanze beinhalten.
Was bedeutet das übertragen für dich? DEINE SAAT IST WERTVOLL.

Wie steht es mit deinen Keimlingen, deinen Knospen? Wo stehst du mit deiner Entwicklung oder mit deinem Projekt? Zeigst du dich, zeigt es sich? Nutze die energetischen Auftriebsenergien und stehe geduldig in deiner Kraft. Sei dir deiner bewusst. Sei dir auch deiner Umwelt bewusst.
Denn es geht auch darum deine Knospen/ deine Saat zu schützen. In der Natur vor Wildfraß oder Nachtfrost zum Beispiel, im Leben z. B. vor negativen Gedanken.  Deswegen öffne dich mit Achtsamkeit und in Vertrauen und bleib auf deinem Pfad, lass dich nicht beirren. Nutze dein tiefes Wissen!